Veröffentlicht am

pure_micon

Hörgeräte Anja Hornig sucht Testhörer für eine wissenschaftliche Hörgeräte-Studie im Auftrag von Siemens

Seit Jahren verhilft die Siemens BestSound™ Technology Menschen mit Hörminderung zu mehr Hörgesundheit und somit auch zu mehr Lebensqualität. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie können Sie die neueste Generation der innovativen Technologie kostenfrei und unverbindlich testen. Werden Sie Testhörer und prüfen Sie die Qualität von Siemens Pure™.

Ob in geselliger Runde, auf einem Konzert oder bei einem gemütlichen Fernsehabend – ein gutes Gehör bedeutet auch ein Plus an Lebensqualität. Um Menschen mit Hörminderung Hörerlebnisse zu ermöglichen, entwickelt Siemens Hörsysteme, die sich an den individuellen Bedürfnissen ihrer Träger orientieren. Wie das neue Pure micon.

Testen Sie Siemens Pure micon bei Hörgeräte Anja Hornig

siemens_studie_hronigPure ist mit micon, der neuesten Generation der BestSound Technology ausgestattet, die für exzellenten Klangqualität und hohe Spontanakzeptanz entwickelt wurde. Pure micon passt das Klangerlebnis von Beginn an an die individuellen Bedürfnisse des Trägers an. Dank spezieller Funktionen wie der direktionalen Sprachanhebung ist es gelungen, vor allem in Gesellschaft, hervorragende Hörqualität zu ermöglichen. Diese Technik ist eine innovative Signalverarbeitung, die effektive Störgeräusche reduziert. So kann sich der Hörsystemträger leichter auf ein Gespräch konzentrieren. Außerdem verfügt Pure micon über eine verbesserte Rückkopplungsunterdrückung.

Das würden Sie gern mit eigenen Ohren hören? Dann melden Sie sich zur wissenschaftlichen Studie an. Mit Ihrer Teilnahme als Testhörer unterstützen Sie uns dabei, die Hörtechnologie Ihren persönlichen Ansprüchen entsprechend zu verbessern.

Für uns ist das Urteil von Testhörern von enormer Bedeutung. Durch die Studie, bei der die Hörsysteme in alltäglichen Situationen und Umgebungen getestet werden, erhalten wir von Ihnen wichtige Informationen. Denn: Anhand der ausgewerteten Ergebnisse kann die Siemens Technologie gezielt weiterentwickelt werden.

So können Sie teilnehmen

Für die Studie werden sowohl Teilnehmer gesucht, die bisher keine Hörgeräte tragen, aber auch erfahrene Hörgeräteträger. Interessenten wenden sich einfach an Hörgeräte-Akustik Anja Hornig. Dort erhalten Sie alle Informationen und können sich anmelden. Gesucht werden 250 Testhörer.

Anmeldung bis zum 31.9.2013. Die Teinahme ist kostenfrei und ohne jegliche Verpflichtung (www.siemens.de/hoersysteme) Bitte melden Sie sich bei einer unserer Filialen.

Ausgezeichnete Siemens Hörtechnologie auch bei Anja Hornig

deutscher_zukunftspreis_siemens
Siemens Forscher haben 2012 in Kooperation mit Forschern der Universität Oldenburg den Deutschen Zukunftspreis gewonnen. Das Team entwickelte ein sogenanntes binaurales Hörsystem. Das bedeutet: Das rechte und das linke Hörsystem gleichen sich miteinander ab. Somit ist optimiertes Hören mit beiden Ohren möglich. Die Grundlage dieser Entwicklung wurde prämiert. Damit ist Siemens zum 4. Mal preisgekrönt.